Berufsbild Community-Management

Community-Manager ist nicht gleich Community-Manager

Für den Adventskalender des Bundesverbandes Community Management e.V. für digitale Kommunikation und Social Media habe ich etwas zum Thema Community Manager auf eigenen Plattformen versus Community Manager in sozialen Netzwerken geschrieben:

Auszug:

Social-Media-Manager, Community-Manager, Corporate-Community-Manager, E-Professional-Manager, Online-Social-Specialist, Influencer-Manager. Die digitale Berufswelt hat viele neue Berufsbezeichnungen hervorgebracht. Eine einheitliche Benennung gibt es im Social-Media und Community-Professional-Bereich nicht. In der BVCM-Studie „Social-Media und Community-Management in 2016“ haben 27 % der Befragten Social-Media-Manager, 14 % Community-Manager und 52 % sonstiges als aktuellen Jobtitel angegeben.

Doch selbst wenn zwei Personen den gleichen Jobtitel haben, so muss dies noch nicht gleich heißen, dass sie auch den gleichen Job ausüben. Gerade im Bereich des Community-Managers gibt es hier große Unterschiede. Je nach Art der Community unterscheiden sich die Anforderungen und Tätigkeiten im Berufsalltag sehr stark. Abhängig davon, ob der Community Manager seine Community auf externen social Media Kanälen oder auf einer eigenen Plattform betreut.

Gesamten Beitrag auf Seiten des BVCM lesen: Same same, but different: Community-Manager ist nicht gleich Community-Manager

Sie haben weitere Fragen?

Schreiben Sie mir

Ähnliche Beiträge:

Das Community Canvas ModellCommunity Canvas Model

Das Community Canvas unterteilt sich in drei Bereiche mit insgesamt 17 Themen. Die Mitte – das Herzstück bildet die Identität der Community, drum herum gruppieren sich dann die Erfahrungen aus Sicht der User und die Struktur der Community rundet das Modell ab.

Community Manager Aufgaben und Verantwortlichkeiten

Community-Manager: Die wichtigsten Aufgaben und Verantwortlichkeiten

Was gehört zum Berufsfeld eines Community Managers und wie unterscheiden sich die Berufsbilder?

Community-Software: Welche ist die richtige für eine unternehmenseigene Plattform?

Plattform Community Software AuswahlGrundsätzlich gibt es drei verschiedene Möglichkeiten, die sich in Aufwand, Kosten und Individualisierungsmöglichkeiten erheblich unterscheiden. User stehen dem Kontakt mit unternehmenseigenen Plattformen offen gegenüber. Das Unternehmen hat aber meist nur eine Chance für einen guten ersten Eindruck.

0 Kommentare zu “Community-Manager ist nicht gleich Community-Manager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.