Resilienz und Achtsamkeit für Community-Manager

Resilienz & Achtsamkeit für Community-Manager

Wie Sie als Community-Manager besser mit psychischen Belastungen umgehen, um gesund und leistungsfähig zu bleiben.

Lernziele / Über diesen Kurs / Inhalte / Teilnehmer & Dauer / Kontakt

Lernziele

Nach dieser Schulung

  • wissen Sie, was Resilienz und Achtsamkeit ist und welche Bedeutung sie für die Arbeit im Community Management hat
  • verstehen Sie den Zusammenhang zwischen resilienten Communitys und resilienten Arbeitsplätzen und können daraus Maßnahmen entwickeln
  • kennen Sie die Risikofaktoren der Community-Manager und schätzen die psychische Belastung real ein, um Strategien für Ihr Gesundheitsmanagement zu entwickeln
  • kennen Sie Bewältigungsstrategien sowohl innerhalb als auch außerhalb Ihres Arbeitsplatzes, um Ihre psychische Gesundheit und Leistungsfähigkeit zu erhalten 
  • wissen Sie, weshalb besonders Community-Manager, individuelle Methoden der Stressregulation brauchen, um ihre Widerstandsfähigkeit zu erhöhen und gesund zu bleiben
  •  

Über den Kurs

Community-Manager haben keinen 9-to-5-Job, denn die Nutzer sind 24/7 online. Sie sind oft Beleidigungen, Beschimpfungen und persönlichen Angriffen in den sozialen Medien ausgesetzt. Community-Manager erfahren Dinge aus der Community, die sie oft an ihre psychischen Grenzen bringen und mit denen sie umgehen müssen. 

Besonders in Australien steht seit Jahren die Gesundheit der Mitarbeitenden in Unternehmen im Fokus. Australien ist zudem führend im Bereich der staatlichen Gesundheits-Communitys. In dortigen Studien wurde festgestellt, dass Community-Manager in Krisen oder bei Shitstorms mehr als 5 Tage in der Woche arbeiten und häufig an Burnout erkranken. Die Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit sinkt.

Ihr Unternehmen kann die psychische Gesundheit Ihrer Community-Manager stärken, indem sie die Risikofaktoren im betrieblichen Gesundheitsmanagement berücksichtigen und Ihren Mitarbeitenden Methoden und Strategien zur Stressbewältigung für diesen Arbeitsbereich vermitteln. Community-Manager, die lernen, Stress zu regulieren und belastbar bleiben, sind resilienter und leistungsfähiger. 

In dieser Schulung lernen die Teilnehmenden, wie sie ihre Widerstandsfähigkeit erhöhen, um resiliente Arbeitsplätze und Communitys zu schaffen und so Burnout und psychischen Erkrankungen vorzubeugen. In Diskussionen besprechen sie Risikofaktoren und entwickeln Bewältigungsstrategien und Unterstützungsmaßnahmen für sich, ihre Arbeit und die Community.

Die Schulung wurde in Zusammenarbeit mit Amber Robinson (Senior Community Managerin) und Ceara Rickard (Psychologin) von Quiip entwickelt.

Inhalte

  • Was ist Resilienz und Achtsamkeit im Berufsfeld Community Management?
  • resiliente Communitys und resiliente Arbeitsplätze
  • Resilienz für Community Manager
  • Resilienz-Gleichung
  • Reflexion und Diskussion

Teilnehmer & Dauer

Die Schulung richtet sich an 

Community-Manager, Mitarbeitende in der internen und  externen Kommunikation und digitale Kommunikatoren

Empfohlene Gruppengröße: 5 – 8 Personen

Dauer: 1 Tag

Optionen: 

Die Schulung kann mit anderen Themen aus diesem Programm zu einer mehrtägigen Schulung kombiniert werden.

Kontakt

Sie haben weitere Fragen? Oder möchten das komplette Schulungsprogramm erhalten? Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme.