Sicher durch die Krise: Krisenkommunikation in sozialen Netzwerken

Sicher durch die Krise: Krisenkommunikation in sozialen Netzwerken

Wie Sie bei Krisen, einem Shitstorm oder negativen Kommentaren souverän im Web kommunizieren, um Ihre Reputation zu sichern und die Kundenbindung zu erhalten.

Lernziele / Über diesen Kurs / Inhalte / Teilnehmer & Dauer / Kontakt

Lernziele

Nach dieser Schulung

  • reagieren Sie in sozialen Netzwerken angemessen auf eine Krisensituation, um das Vertrauen der Community zu erhalten
  • kennen Sie Prozesse und Strukturen, die Ihnen in Krisenzeiten Sicherheit bei der Kommunikation in sozialen Netzwerken geben
  • wissen Sie, wie Sie sich bei einem Shitstorm richtig verhalten und angemessen kommunizieren
  • können Sie auf Trolle, Fake News und Hate Speech angemessen reagieren, um Ihren öffentlichen Unternehmensauftritt nicht zu schädigen

Über den Kurs

Krisen kommen oft schneller als gedacht. Gerade in sozialen Netzwerken verbreiten sie sich in Windeseile. Unternehmen werden sehr schnell von vielen negativen Kommentaren in den sozialen Netzwerken überflutet – ob die Krise hausgemacht ist, oder nur verwandte Themen und Branchen betrifft. 

Damit Ihr Unternehmen schnell und sicher in Krisen, bei Shitstorms oder negativen Kommentaren reagieren kann, um das Vertrauen Ihrer Community zu erhalten und Ihre Reputation zu sichern, sind eigene Prozesse und Kommunikationsstrategien in Ihrem Unternehmen notwendig.

Eine angemessene und souveräne Kommunikation in Krisenzeiten über Social Media braucht eigene Strukturen und Guidelines, damit Ihre Mitarbeitenden wissen, wie sie dann richtig kommunizieren und reagieren können. 

In dieser Schulung lernen die Teilnehmenden anhand vieler Praxisbeispiele, wie sie bei internen und externen Krisen kommunizieren. Durch Übungen wissen sie auch, wie sie angemessen und souverän bei negativen Kommentaren, Shitstorms, Hate Speech oder anderen digitalen Störenfrieden agieren.

Inhalte

  • Krisenkommunikation 
  • Shitstorm, Trolle, Hate Speech, Fake News
  • Prozesse und Strukturen
  • Prävention und Guidelines

Teilnehmer & Dauer

Relevant für: Facebook, Twitter, Instagram, YouTube

Die Schulung richtet sich an: Mitarbeitende aus Unternehmen, Agenturen, Redaktionen, NGOs, Verbände, Kommunen und Behörden, die bereits erste Erfahrungen in sozialen Netzwerken haben.

Empfohlene Gruppengröße: 5-8 Personen 

Dauer: 1 Tag 

Optionen: 

Die Schulung kann mit anderen Themen aus diesem Programm zu einer mehrtägigen Schulung kombiniert werden.

 Am Ende der Schulung ist die Durchführung eines Testes möglich.

Kontakt

Sie haben weitere Fragen? Oder möchten das komplette Schulungsprogramm erhalten? Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme.