Auswahlliste Taktiken für Communitys
Community Management Strategie

Auswahlliste Taktiken

Zu oft versuchen wir, eine clevere Idee zu übernehmen, die wir woanders sehen. Anstatt rational darüber nachzudenken, ob sich die Taktik mit der Emotion verbindet, die wir versuchen auszulösen.

Die verwendbaren Taktiken auszuwählen, ist eine große Herausforderung.

Wenn wir zum Beispiel:

  • 26 Stunden Zeit pro Woche
  • 450 Euro pro Jahr
  • 6 E-Mails, die wir versenden können,
  • einen Programmierer für ein paar Tage und
  • einen Designer für eine Woche haben.

Wie nutzen wir diese Ressourcen am besten, damit sich die Mitglieder wie eine überlegene, exklusive Gruppe von Insidern fühlen?

Wie garantieren wir zudem, dass sich die Mitglieder immer noch sicher (ermutigt) genug fühlen, Fragen zu stellen? Wenn uns dafür:

  • ein Budget von 1.950 €,
  • 6 Stunden Zeit pro Woche,
  • 1 Gruppen-E-Mail pro Monat

zur Verfügung stehen?

(Wir müssen nicht alle verfügbaren Ressourcen verwenden. Diese sind Einschränkungen, um den Bereich der möglichen Taktiken einzugrenzen).

Was beliebt ist vs. was Ergebnisse erzielt

Zu oft versuchen wir, eine clevere Idee zu übernehmen, die wir woanders sehen. Anstatt rational darüber nachzudenken, ob sich die Taktik mit der Emotion verbindet, die wir versuchen auszulösen. Sie sehen eine erfolgreiche “Frage mich alles”-Diskussion in einer anderen Community und entscheiden, dieses Format in Ihrer Community zu integrieren.

Aber hierbei verwechseln Sie, etwas das beliebt ist, mit dem, was die Emotion hervorruft, die das gewünschte Verhalten antreibt. Das Format „Frage mich alles“ steigert kurzfristig die Aktivität. Aber fühlen sich die Top-Mitglieder dadurch auch wie eine exklusive Gruppe von Insidern? Hilft es neuen Mitgliedern, sich sicher zu fühlen, ihren ersten Beitrag zu schreiben? Vielleicht. Aber es gibt bessere Taktiken dafür.

Dies geschieht häufig.

Sie sehen vielleicht eine wöchentliche, „Working out loud“- Diskussion und integrieren die Idee in Ihre Community. Wenn Sie wollen, dass sich die Mitglieder gegenseitig mehr öffnen, um ein stärkeres Community-Gefühl aufzubauen, kann diese Idee sehr gut funktionieren. Wenn Sie das nicht tun, überlegen Sie sorgfältig, ob dies die beste Taktik für Ihre Strategie ist.

Es ist schwierig, Taktiken, die Sie normalerweise verwenden und oft bei anderen sehen, von den Taktiken zu trennen, die zu Ihrem strategischen Rahmen passen.

Auswahlliste möglicher Taktiken

Es gibt drei Methoden, um mögliche Taktiken für ihre Strategie zu identifizieren. Diese basieren alle auf der Idee, dass Taktiken erwiesenermaßen die Emotionen auslösen sollen, die Sie zu verstärken versuchen. Zuerst finden Sie heraus, welche Situationen diese Emotion in der Vergangenheit hervorgerufen haben.

1 Community Management

Was löst diese Emotion bei Ihnen aus?

Es ist normalerweise eine schlechte Idee, sich selbst als Vorbild für einen Datensatz her zu nehmen. Dies ist eine der wenigen Ausnahmen. Denken Sie zum Start, an eine Zeit, in der Sie eifersüchtig auf eine andere Gruppe waren. Was genau hat diese Emotion ausgelöst? Vielleicht war es der Anblick, dass die anderen, im Gegensatz zu Ihnen, Zugang zu etwas bekamen? Vielleicht war es, das Maß an Respekt, dass die anderen bekamen, …. Eine der einfachsten Möglichkeiten, passende Taktiken zu identifizieren, ist das zu identifizieren, was Sie in der Vergangenheit als Emotion empfunden haben. Sie müssen das noch nicht in einen Community-Kontext übersetzen, sondern nur die Situation identifizieren.

2 Community Management

Was löst diese Emotion bei Ihrem Publikum aus?

Stellen Sie diese wichtige Frage im ersten Gespräch. Welche konkreten Situationen haben diese Emotion in der Vergangenheit ausgelöst? Versuchen Sie, einen spezifischen Auslöser zu identifizieren. Was ist passiert? Was haben sie gesehen? Wenn Sie auf Eifersucht abzielen, fragen Sie die Zielgruppe, was sie in der Vergangenheit eifersüchtig gemacht hat. Daraus erhalten Sie eine Liste mit Situationen, die wir später verwenden.

3 Community Management

Was haben Sie in anderen Communitys gesehen?

Dieses Vorgehen ist nicht ganz so nützlich, kann aber einige Ideen zum Testen generieren. Schauen Sie sich andere Community-Plattformen an und halten Sie fest, welche Ideen andere verwenden, um diese Emotionen hervorzurufen. Schauen Sie, ob die gleiche emotionale Komponente vorhanden ist. Die Taktik selbst ist dabei nicht wichtig. Sie suchen, die Bestätigung, dass die emotionale Reaktion stimuliert wurde, die Sie in Ihrem Publikum hervorrufen wollen. Schauen Sie in den Kommentaren nach Anzeichen dieser Emotion.

Erstellen Sie eine Liste dieser Situationen. Diese setzen wir als Nächstes in spezifische Community basierte Taktiken um. An dieser Stelle geht es nicht um Taktiken. Gamification, Willkommens-E-Mails, …  Alles, was innerhalb einer Community stattfindet, ist eine Taktik. Konzentrieren Sie sich ausschließlich auf die allgemeine Situation.

Zum Beispiel:

FRAGEZITIERTE SITUATIONEN
WAS LÄSST SIE EIFERSÜCHTIG WERDEN?Nicht zu einer Veranstaltung eingeladen zu sein. Sondern Bekannte zu sehen, die eingeladen sind.
Nicht die gleiche Berechtigung, wie andere zu haben.
WAS LÄSST IHR PUBLIKUM EIFERSÜCHTIG WERDEN?      Zu sehen, wie andere Menschen Dinge bekommen, die sie selbst nicht bekommen.
Das Gefühl, dass die Spitzengruppe einen nicht kennt oder für minderwertig hält.
Zu glauben, dass andere in der gleichen Situation / Position, immer mehr Beachtung erhalten.
WELCHE IDEEN HABEN SIE IN ANDEREN COMMUNITYS GESEHEN?Zu sehen, wie andere Auszeichnungen erhalten.
Zu sehen, wie Spitzenleute mehr Aufmerksamkeit erhalten als andere.
Das Gefühl, dass andere im Begriff sind, den eigenen Anteil an begrenzten Ressourcen zu erhalten.

An dieser Stelle kann es zu einer geringfügigen Überschneidung kommen. Machen Sie sich darüber im Moment keine Sorgen. Als Nächstes wandeln wir diese Situationen in Community-Taktiken um.

Umwandlung von Situationen in Taktiken

Jetzt können Sie damit beginnen, diese Situationen in mögliche Community-Taktiken umzuwandeln. Bei dieser Aufgabe dürfen Sie ein wenig kreativ sein und testen was funktioniert.

Hier ein Beispiel für mögliche Taktiken, um eine Strategie zu erreichen.

ZIEL      STRATEGISCHE ZIELVORGABE / VERHALTEN 1                         STRATEGIE
Steigerung der KundenzufriedenheitÜberzeugen Sie bestehende Mitglieder, nützliche Inhalte über das Produkt zu erstellen.Machen Sie Top-Mitglieder auf die Top-Inhalteersteller neidisch, so dass sie der Elitegruppe beitreten wollen und mehr eigene Inhalte teilen.
SITUATION, DIE EIFERSUCHT HERVORRIEFMÖGLICHE COMMUNITY-TAKTIKEN
Nicht zu einer Veranstaltung eingeladen zu sein, sondern Bekannte zu sehen, die es sind.Organisieren Sie exklusive Veranstaltungen, zu denen Sie nur Top-Mitglieder einladen.
Veröffentlichen Sie die Teilnehmerliste und erwähnen Sie die Veranstaltung in der Community.
Nicht die gleiche Berechtigung, wie andere zu haben.Bieten Sie Top-Mitgliedern einen gesonderten Zugang zum Unternehmen. Stellen Sie sicher, dass andere Mitglieder wissen, dass diese einen besonderen Zugang und Einfluss innerhalb der Community haben.
Das Gefühl, dass die Spitzengruppe einen nicht kennt oder für minderwertig hält.Bauen Sie eine starke Verbundenheit innerhalb der Spitzengruppe auf und veröffentlichen Sie die Mitglieder dieser Spitzengruppe.
Zu sehen, wie andere Auszeichnungen erhalten.Erstellen Sie Auszeichnungen, die Sie an Top-Mitglieder vergeben.
Zu sehen, wie Spitzenleute mehr Aufmerksamkeit erhalten als man selbst.Laden Sie zu Vortragsveranstaltungen ein, bei denen die Mitglieder mit der Geschäftsführung aus Sicht der Community sprechen.
Erstellen Sie Inhalte, die zeigen, was die Top-Mitglieder in der Community tun.
Das Gefühl, dass andere im Begriff sind, den eigenen Anteil an begrenzten Ressourcen zu erhalten.Schaffen Sie begrenzte Ressourcen / Positionen, die Sie an Top-Mitglieder vergeben.

Sie werden nicht jede dieser Taktiken umsetzen. Es zeigt jedoch eine Auswahlliste möglicher Taktiken, um diese näher zu betrachten.

Erstellen Sie für Ihre anderen strategischen Ziele ähnliche Taktiklisten:

ZIELSTRATEGISCHE ZIELVORGABE / VERHALTEN 2STRATEGIE
Steigerung der Kundenzufriedenheit Stellen Sie sicher, dass die Anzahl neuer Mitglieder die Fragen stellen, innerhalb von 15 % des aktuellen Niveaus bleibt.Geben Sie neuen Mitgliedern ein sicheres Gefühl, wenn diese zum ersten Mal Fragen stellen.
SITUATIONEN, DIE VERTRAUEN IN NEUEN UMGEBUNGEN WECKTEN.MÖGLICHE COMMUNITY-TAKTIKEN
Zu wissen, wer einige der anderen Leute in der Gruppe sind.Erstellen Sie eine Liste der aktuellen Mitglieder, die das neue Mitglied möglicherweise bereits über andere Wege kennt.
Genaue Anweisungen, was erlaubt ist und was nicht. Einschließlich der ungeschriebenen Regeln.Erstellen Sie einen klaren Leitfaden, wenn jemand zum ersten Mal einen Beitrag schreibt. Machen Sie deutlich, was erlaubt ist und was nicht.
In einer warmen, freundlichen und einladenden Umgebung zu sein.Etablieren Sie eine strenge „Beiße-keine-Neuen“-Richtlinie. Auch für wirklich offensichtliche /am häufigsten gestellte Fragen. Stellen Sie sicher, dass erste Beiträge eine nette, positive Reaktion erhalten.
Einen Ansprechpartner zu haben, der dem neuen Mitglied gerne hilft und es vorstellt.Rekrutieren Sie Freiwillige, die neue Mitglieder ansprechen, ob sie irgendwelche Fragen haben. Wenn ja, zeige ihnen, wo sie diese posten können und stelle sie Menschen vor, die sie treffen sollten.

Und auch für die dritte strategische Zielvorgabe:

ZIELSTRATEGISCHE ZIELVORGABEN / VERHALTEN 3STRATEGIE
Steigerung der Kundenzufriedenheit Stelle Sie sicher, dass der Aktivitätsgrad pro aktivem Mitglied innerhalb von 15 % bleibt.Stellen Sie sicher, dass sich die Teilnehmer respektiert fühlen, wenn sie Fragen stellen und beantworten.
SITUATION, DIE RESPEKT HERVORRIEFMÖGLICHE COMMUNITY-TAKTIKEN
Von jemandem gesagt bekommen, dass der Beitrag nützlich ist.Erstellen Sie Dankeschön-Antworten und ermutigen Sie die Beitragsersteller ähnlich zu antworten.
Anerkennung für den Aufwand, der unternommen wurde, um den Beitrag zu erstellen.Schreiben Sie Mitglieder, die aktiv geworden sind persönlich an und erkennen Sie den Aufwand für den Beitrag an.
Ich wurde um meine Meinung zu zukünftigen Themen gebeten / in eine Diskussion mit meiner Expertise einbezogen.Erstellen Sie eine Liste mit Personen anhand ihres Fachwissens und markieren Sie sie bei zukünftigen relevanten Diskussionen.

Ihre Liste kann viel umfangreicher sein, als die oben Gezeigte. An dieser Stelle möchten Sie die größtmögliche Auswahlliste an Taktiken erstellen, die Sie verwenden können. Diese Taktiken basieren auf Situationen, die gezeigt haben, dass sie die Emotionen in Ihrer Zielgruppe auslösen. Sie entscheiden an dieser Stelle noch nicht über Ihre letztendlich Taktik. Sondern Sie erstellen eine Liste möglicher Taktiken.

Der nächste Schritt besteht darin, herauszufinden, welche dieser Taktiken Sie ausführen sollen. Um dies zu tun, priorisieren Sie diese Taktiken anhand ihres Wirkungsgrades. 

ZUSAMMENFASSUNG

  1. Unterscheiden Sie zwischen Taktiken, die populär sind und Taktiken, die Ergebnisse liefern. Eifern Sie nicht dem nach, was andere tun. Die anderen haben nicht die gleichen strategischen Zielvorgaben. Häufig auch gar keine strategischen Zielvorgaben.
  2. Identifizieren Sie Situationen, in denen Ihr Publikum die Emotionen gefühlt hat, die Sie verstärken möchten. Denken Sie auch an Ihre eigenen Erfahrungen oder ähnliche Beispiele aus anderen Situationen.
  3. Übertragen Sie diese Situationen in mögliche Taktiken. Stellen Sie sicher, dass Sie dies für alle Ihre strategischen Ziele tun.

Dieser Beitrag ist Teil des Kurses “Strategisches Community Management” in Kooperation mit FeverBee.

Sie haben weitere Fragen?

Schreiben Sie mir Newsletter abonnieren

Kurs Strategisches Community-Management

 

Community Management StrategieIhnen fehlt noch die richtige Community-Strategie? Sie wollen Ihre Ressourcen besser einsetzen? Viele Community-Manager verstricken sich bei ihrer täglichen Arbeit in kleinteiligen Aufgaben. Eine gute Strategie erlaubt Ihnen, den Großteil Ihrer Zeit auf die wirklich wichtigen Dinge zu verwenden.

Ähnliche Beiträge:

Die Komponenten eines strategischen Plans - Community Management

Die Komponenten eines strategischen Plans

Die Schlüsselelemente eines strategischen Community-Plans sind:  Ziele, gewünschtes Verhalten, Strategie, Taktiken, Aktionsplan, Optimierung.

 

Wert einer Community

Die Vorteile und der Wert einer Online-Community

Die Vorteile einer Online-Community variieren nach Art der Community: Kundenakquise, Reduzierte Marketing- und Kundendienstkosten, Customer Life Time Value, verbesserte Arbeitsleistung und soziale Rendite. 

 

Das Community Canvas ModellCommunity Canvas Model

Das Community Canvas unterteilt sich in drei Bereiche mit insgesamt 17 Themen. Die Mitte – das Herzstück bildet die Identität der Community, drum herum gruppieren sich dann die Erfahrungen aus Sicht der User und die Struktur der Community rundet das Modell ab.

 

über

Mein Herz schlägt seit 15 Jahren hauptberuflich für das Community Management – besonders für den Aufbau unternehmenseigener Plattformen. Community Management heißt für mich: Netzwerke aufbauen. Dialog fördern. Beziehungen stärken. Community Management ist für alle Seiten ein Gewinn. …wenn es strategisch durchdacht und engagiert umgesetzt wird. Ich berate Unternehmen dabei und schule die Mitarbeitenden, damit deren Community Management aktive Nutzer hervorbringt und unternehmerisch sinnvoll genutzt werden kann.

0 Kommentare zu “Auswahlliste Taktiken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Community Management Newsletter um keine Informationen mehr zu verpassen!




Nein, danke!